Aktualisiert am 16.10.2019:

Welpen Galerie Babys aktuell

 

Frida und Ella suchen

noch ein neues zu Hause!

Besucher der neuen HP seit Oktober 2012

Selbst erfundene und erprobte Rezepte:

Hier habe ich einige schmackhafte Keks-Rezepte zusammengestellt. Alle Rezepte sind von meinen Hunden getestet und wurden als äußerst ``fressbar´´ bewertet.

 

Wenn ich backe, stehe ich unter ständiger Beobachtung. Meine Bullys lauern alle voller Vorfreude und mit Schnüffelnase, in der Küche herum und warten, bis ihre Köstlichkeiten endlich fertig sind.

 

Zum Backen benutze ich nur glutenfreies Getreide, weil es weniger Allergien auslöst.

Ich backe mit Buchweizen, Hirse, Reis, Mais, Kartoffeln, Quinoa und Amaranth. Das vertragen die Hunde viel besser! Da diese Getreidearten so gut wie keine Klebeeigenschaften haben, verwende ich Öl und Eier um Bindung zu bekommen.

Die Kekse bitte nur offen oder im Baumwoll- oder Leinenbeutel aufbewahren, nicht in geschlossenen Dosen, weil sie immer etwas Restfeuchtigkeit haben.


Viel Spaß beim Backen!

________________________________________________________________________________________________________________

Leberkekse vom Bullytreffensmile:

 

400g gewolfte Rinderleber

200 g Buchweizenflocken

100g Hirseflocken

1 Ei

50 g Leberwurst

 

Die Flocken (geht auch nur 1 Sorte) in ca. 100 ml warmen Wasser einweichen, anschließend alle anderen Zutaten untermengen. Masse auf Backpapier streichen und im vorgeheizten Ofen bei 150°C Umluft ca. 30 min. backen, dann runterschalten auf 100°C nochmal 30 min. backen/trocknen.

 

 

______________________________________________________________________________________________________________

Lachsröllchen mit Dill: (ca. 60 bis 70 Stück)


200g Räucherlachs

200 g Buchweizenmehl

2 Eier

2 Eßl. Öl

1 Tl. Dill

 

Den Lachs kleinschneiden und mit allen Zutaten verkneten. Wenn es zu sehr klebt, etwas mehr Mehl dazugeben. Kleine Röllchen daraus formen und auf Backpapier im vorgeheizten Ofen bei 160°C Umluft ca. 25 min. backen.

 

 

______________________________________________________________________________________________________________

Der Super-Lieblingskeks!!!

Thunfisch-Minis mit Thymian: (ca. 200 Minis)


250g Thunfisch (Dose, im eigenen Saft)

200g Reismehl

2 Eßl. Öl

1 Ei

1 bis 2 Tl. Thymian  

 

Den Thunfisch ausdrücken und mit den anderen Zutaten verkneten. Mit den Fingern kleine Häppchen abrupfen (wenn es klebt - ein bischen Mehl dazugeben) und auf Backpapier im vorgeheizten Ofen bei 160°C Umluft ca.20 min. backen.

 

____________________________________________________________________________________________________________

Noch ein Lieblingskeks!!!

Leberwurstkekse mit Majoran: (ca. 150 Minis)


250g feine Kalbsleberwurst

300 g Buchweizenmehl

1 Ei

2 Eßl. Öl

2 Tl. Majoran

 

Alle Zutaten gut verkneten. Wenn es zu sehr klebt - etwas Mehl dazugeben. Wenn der Teig zu trocken ist - etwas Öl zugeben. Mit den Fingern kleine Stücke vom Teig abreissen und auf Backpapier im vorgeheizten Ofen bei 160°C Umluft ca. 20 min. backen.

 

 

______________________________________________________________________________________________________________

Und noch ein Lieblingskeks!!!

Käsechips mit Oregano: (ca. 50 bis 60 Stück)


100g geriebener Käse

150g Kartoffelmehl

1 Ei

1 Eßl. Öl

1 - 2 Tl. Oregano

50 ml Wasser

 

Alle Zutaten vermengen. Wenn der Teig zu fest ist, dann etwas mehr Wasser zugeben, mit Löffeln kleine Portionen auf Backpapier setzen (verläuft etwas) und im vorgeheizten Ofen bei 160°C Umluft ca. 20 min. backen.

Nach dem Backen sehen sie aus wie Chips.

Etwas mehr Käse, Salz,Pfeffer und Paprika mit rein - dann könnt ihr sie auch selber essen!

 

 

______________________________________________________________________________________________________________

Quark-Kugeln: (ca. 80 Stück)


250g Quark

200 Hirseflocken

1 Eßl. Öl

1 Ei

 

Alles miteinander vermengen und mindestens 30 Minuten ziehen lassen. Wenn der Teig zu sehr klebt - etwas Kartoffelmehl zugeben. Kleine Kugeln formen und auf Backpapier im vorgeheizten Ofen bei 160°C Umluft

ca. 25 min. backen.

______________________________________________________________________________________________________

Fischhäppchen mit Gemüse: (ca. 60 bis 70 Stück)


200g Fischfilet mit Haut

100g pürierte rote Beete oder Möhren

2 Eßl. Öl

1 Ei

150g Reisflocken

100g Reismehl

 

Reisflocken in warmem Wasser mindestens 10 Min. einweichen und anschließend gut ausdrücken. Fischfilet sehr klein schneiden oder pürieren und mit allen Zutaten verkneten. Teig ist ziemlich weich! Mit 2 Teelöffeln kleine Häufchen formen, plattdrücken und auf Backpapier im vorgeheizten Ofen bei 160°C Umluft ca. 30 min. backen.

______________________________________________________________________________________________________

Weitere Rezepte folgen, ich muss erst wieder neue Kreationen zusammenstellen,

hab schon ganz viele Ideen!